Regionale Entwicklungsmaßnahmen, insbesondere im Rahmen des Tourismussektors stellen für die Gestaltung nachhaltiger Destinationen ein bedeutendes Instrument dar. Besonders die touristische Verbindung mit der Landwirtschaft (z. B. „Urlaub am Bauernhof„, regionale Lebensmittel, usw.) hat bis heute ein großes Potenzial für eine lokale, nachhaltige Wertschöpfung. Eine Bündelung der Energien führt insbesondere zu einer Stärkung der Landwirtschaft als erhaltende Kraft der Natur- und Kulturlandschaft. Daraus ergeben sich weitere positive Effekte, wie die Sicherung und Erhaltung der Landschaft, ländlichen Kultur, Bräuche und Gemeinschaft.

 

Ziel des laufenden Projektes, in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Tirol, Salzburg und Vorarlberg, als auch dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach, ist die Untersuchung wie Nachhaltigkeit und die nachhaltige Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Tourismus von Key-Stakeholdern wahrgenommen wird. Zudem zielt das Projekt auf die Erforschung von Potenzialen und Herausforderungen einer nachhaltigen Kooperation von Tourismus und Landwirtschaft für eine nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung. In einer durchgeführten Teilstudie wurden darüber hinaus der Mehrwert des regionalen bäuerlichen Tourismus untersucht mit dem Ziel, preispolitische Möglichkeiten für die regionale Tourismusentwicklung zu eruieren. Ein weiteres Ziel ist die Untersuchung, inwiefern die landwirtschaftlichen Betriebe das lokale touristische Dienstleistungsangebot beeinflussen, welche Formen der Kooperation es auf Destinationsebene zwischen Touristikern und Landwirten (Urlaub am Bauernhof) gibt und welche Schwierigkeiten sich daraus ergeben. Auch der Beitrag der Urlaubsgäste und Verbandsorganisationen zur lokalen Wissensverwaltung und Innovation wird untersucht. Außerdem wird auf die Genderrolle und die Arbeitsplatzeffekte eingegangen und die Veränderungen, die in den letzten Jahren stattgefunden haben, aufgezeigt.

Den Projekt Zwischenbericht finden sie hier.

Beitragsbild – Quelle: Envato Elements

Projektdetails

Fördergeber

Tourismusforschungszentrum Tirol

Partner

Tourismusverband Mayrhofen-Hippach, Ansprechpartner: Andreas Lackner
Urlaub am Bauernhof Tirol, Ansprechpartner: Klaus Loukota

Team

Alexander Plaikner, Universität Innsbruck – KMU & Tourismus
Johanna Sparber, Universität Innsbruck – KMU & Tourismus
Susanna Schillfahrt, Universität Innsbruck – KMU & Tourismus
Marco Haid, UMIT Tirol