Im Rahmen der IMC2022 (Internation Mountain Conference) findet dieses Jahr auch die Student4Student Summerschool vom 5. bis dem 9. September in Obergurgl statt.

Ungefähr 80 PhD Studierende aus aller Welt, z.B. aus Indien, Kamerun, Spanien oder Frankreich, präsentieren Ihre Forschungsarbeiten mit Bezug zur Erforschung der Berge. Die Themen sind vielfälgt und interdisziplinär und umfassen “natural hazards; glacier, climate, hydro; mountain biology; mountain atmosphere; mountain tourism”.

Im Bereich Mountain Tourism sind drei Sessions mit dreizehn contributions vorgesehen: nachhaltiger Umstieg nach Corporate Regional Responsibility, immaterielles Kulturerbe und Kulturtourismus in den Bergen und Open Tourismus Session

Ziel des internationalen Austausches ist es voneinander zu lernen wie man Mountain Tourism Entwicklungen begleiten und umsetzen kann. Mit solchen Initiativen gelingt es uns auch die europäische Alpine Tourismusforschung mit der internationalen Forschung zu verknüpfen.

Die daran anschließende IMC Konferenz findet in Innsbruck mit insgesamt fast 800 TeilnehmerInnen statt.

Link zu Summerschool

Link zu IMC